Young Volleys starten mit Auswärtspartie

In der Vorrunde (bis Mitte Dezember) hat das Team aus Oberfranken fünfmal Heimvorteil. Nach fünfwöchiger Pause über Weihnachten beschert die Rückrunde dem Neuling dann unter anderem drei Gastspiele in Franken in Serie: in Ansbach, in Erlangen und in Bamberg.

Neuzugang aus der 2. Liga

Mit von der Partie sein wird dann auch Nora Anders. Die 24-Jährige ist der erste Neuzugang des Bayernliga-Meisters. Die 1,77 Meter große Diagonalspielerin war in der vergangenen Saison in der 2. Liga aktiv. Sie wechselt vom RC Sorpesee aus Sundern im Sauerland nach Oberfranken.

Young-Volleys-Trainer Marc d’Andrea zeigte sich auf der Homepage seines Vereins mit dem Spielplan der Regionalliga Süd-Ost äußerst zufrieden: „Super für uns. Denn wir haben noch vor dem Wintereinbruch zwei anstrengende Fahrten zu guten Gegnern schon hinter uns. Und in der Rückrunde, wenn die Müdigkeit durchkommt, warten auf uns fast nur noch die kurzen Fahrten.“

Heimpremiere gegen Regenstauf

Heimpremiere wird am 15. Oktober die Partie gegen den TB/ASV Regenstauf sein. Sie findet wie sechs weitere Heimspiele in Neudrossenfeld statt. Zwei Begegnungen, nämlich die gegen den TV Erlangen und gegen den FSV Marktoffingen, sind für Hollfeld angesetzt.

Vorgeschrieben ist, dass jede Mannschaft einmal im Lauf der Runde einen Doppel-Spieltag absolviert. Für die Young Volleys ist dies am 11. und 12. Februar 2017 der Fall, wenn am Tag nach dem Heimspiel gegen FTM Schwabing die Fahrt nach Ansbach zu absolvieren ist. D’Andrea ist voller Euphorie, wenn er sagt: „Hätte man mich eine Wunschliste erstellen lassen, dann hätte der Plan für uns kaum besser ausfallen können. Unsere Pausen sind gut verteilt. Und das Saisonfinale findet vor heimischer Kulisse statt.“

Da geht es dann am 19. März im 18. Saisonspiel gegen Mitaufsteiger SV Esting. Eine Woche zuvor gastieren die Damen aus Neudrossenfeld und Hollfeld in Bamberg. „Schade, dass es dieses Oberfranken-Derby nur zweimal gibt“, lässt der Coach besondere Vorfreude auf die Vergleiche mit den Domstädterinnen – der erste ist am 3. Dezember – erkennen.

Die Spiele der N. H. Young Volleys

Hinrunde: beim TSV Obergünzburg (2. Oktober, 14.30 Uhr), gegen TB/ASV Regenstauf (15. Oktober, 18.30 Uhr), gegen TV Dingolfing (22. Oktober, 18.30 Uhr), beim FSV Marktoffingen (6. November, 14 Uhr), bei FTM Schwabing (13. November, 15 Uhr), gegen TSV Ansbach (19. November, 15 Uhr), gegen TV Erlangen (27. November, 15 Uhr), gegen Mediteam Volleys Bamberg (3. Dezember, 18.30 Uhr), beim SV Esting (11. Dezember, 13 Uhr).

Rückrunde: gegen Obergünzburg (14. Januar 2017, 18.30 Uhr), in Regenstauf (22. Januar, 16 Uhr), in Dingolfing (28. Januar, 17 Uhr), gegen Marktoffingen (4. Februar, 18.30 Uhr), gegen Schwabing (11. Februar, 18.30 Uhr), in Ansbach (12. Februar, 14 Uhr), in Erlangen (19. Februar, 14 Uhr), in Bamberg (12. März, 15 Uhr), gegen Esting (19. März, 15 Uhr).

Nicht bewertet

Anzeige