„Wir sind auf dem richtigen Weg“

„Die Märkte glauben den Ratingagenturen nicht mehr“, meinte Schäuble und verwies auf Italien, das seine Anleihen trotz Herabstufung durch Moody’s günstiger verkaufen konnte als befürchtet.

Die nächste Auszahlung an Griechenland stehe im August an. „Wir werden nicht zustimmen“, so Schäuble. „Ich habe dem griechischen Kollegen gesagt: Wir können nicht noch großzügigere Konditionen machen.“ Nur die verloren gegangene Zeit durch die beiden kurz hintereinander erfolgten Wahlen in Griechenland könne berücksichtigt werden.

Sehr schlecht zu sprechen ist Schäuble auf die Professoren um Hans-Werner Sinn, Chef des ifo-Instituts, die Kanzlerin Merkel attackiert haben. Sinn rede von zwölf Billionen Bankschulden, ohne den Menschen zu erklären, was das bedeute. Das sei unverantwortlich. „Ich bin froh, wenn wir hohe Bankschulden haben; denn die Einlagen der Sparer sind Bankschulden“, so Schäuble.

„In Spanien haben wir das Problem nicht, dass die Bankschulden steigen, sondern dass die Leute ihre Einlagen abziehen. Da gehen zwar die Bankschulden zurück, aber die Wirtschaft geht pleite.“ Schäuble sagte, die Politiker machten es sich nicht leicht und hätten es nicht leicht: „Unsere Führungsaufgaben können wir nicht dem jeweiligen Shitstorm im Internet überlassen. Wir haben die feste Überzeugung, dass wir unsere Entscheidungen verantworten können.“

Foto: dpa

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Von wegen wir sind auf dem richtigen Weg. Dem Herrn Finanzminister geht langsam der Überblick verloren und die Kanzlerin blickt schon lange nicht mehr durch. Anstatt die vielen Milliarden für Bank zu verschleudern sollte man einige einfach pleite gehen lassen. Nicht jede Bank muss gestützt werden. Der Dumme ist immer der Steuerzahler, der dafür eigentlich nicht verantwortlich ist.
Sehe ich ähnlich. Dieser Weg ist ein Irrweg und ich fürchte mittlerweile das dies kein gutes Ende nehmen wird. Aber so sind sie unsere Euroblinden Politiker!
Sie wollen ihn, koste was es wolle, am leben halten, aber wie geagt......