Vorsicht vor den Blumenstrauß-Dealern

Die beiden Männer wollten ihr Diebesgut weiterverkaufen. Ein Zeuge hatte sie dabei beobachtet, wie sie in einem Blumenladen in der Königstraße mehrere Sträuße klauten - und sich in Richtung Hauptbahnhof entfernten.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollten sie dort die Blumen weiter verkaufen. Als die Beamten eintrafen waren die Diebe bereits in die Straßenbahn geflohen - konnten aber noch am Samstag festgenommen werden.

red

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Marsmenschen -Eskimos ?!
Wahrscheinlich "nichtdeutscher" Herkunft,
sonst würde es dastehen...
Na logisch. Unter Deutschen gibt es doch keine Kriminalität. Bis Merkel gesagt hat "Wir schaffen das" haben die Polizisten nur den Schulweg von Grundschülern abgesichert oder Fahrradkurse gegeben.
Warum ist das wichtig? Die Täter würden verfolgt und gefasst. Punkt.
Wahrscheinlich warens Männer, Frauen machen sowas nicht wäre eine genauso pauschale Vermutung.
Bild ist super gewählt!
Polizei als Blumendealer...
Meine Vermutung: Eine subtile Form der Polizei-Kritik und gleichzeitig Solidaritätsbekundung mit Uwart durch die Kurier-Redaktion! ;-)
@marcharettla:
Genau das ist es! Ich hab's auch vermutet und Sie sprechen's aus...
@kiepfer: natürlich nicht aussprechen sondern hinschreiben!
Die offenen Grenzen...

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.