Volksverhetzung: "Reichsbürger" in Haft

Leseberechtigung wird überprüft
Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Anmeldung

Haben Sie ein Abonnement oder einen noch gültigen Tagespass?

Diesen Artikel lesen

Einmalig 0,39 € zahlen und einen sofortigen Zugriff auf diesen Artikel erhalten.

Tagespass (1,09 €)
Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Die Opferrolle wird er im Knast genießen.
Wieviele Psychologen sind an ihm bereits gescheitert ?
Zitat vom Richter: „Sie sind ein Gefangener Ihrer eigenen Gedanken.“
Was für die meisten selbstverständlich ist, muss nicht immer für alle Menschen gelten, dass man bereit ist, andere Erkenntnisse mit in seine eigenen Überzeugungen mit einzubauen. Bei diesem "Reichsbürger" ist es ganz offensichtlich. Wie vielen Menschen gelingt dies aber nicht, ohne dass man es erkennt. Vielleicht ist es eine besondere Begabung, eine sachliches Gespräch mit Rede und Gegenrede ohne ideologischen Eifer zu führen.
Was soll das alles? Wieso beachten wir diese Typen überhaupt und schreiben so viel in den Medien?
Weil Reichsbürger auch gefährlich sein können und schießen.