Vier Verletzte bei Karambolage auf A 9

Bei dem Unfall waren laut Polizei vier Fahrzeuge beteiligt. Zu dem folgenschweren Unfall kam es, als ein Fahrer auf die A 9 auffahren wollte. Dabei touchierte er ein anderes Auto, wurde in der Folge mit seinem Wagen auf die mittlere Fahrspur geschleudert, wo ihm zwei andere Auto-Fahrer mit ihren Autos auffuhren.

Fast parallel fuhr noch ein weiterer Fahrer mit seinem Auto auf einen Lkw auf.

Bei der Karambolage wurden zwei Menschen mittelschwer verletzt und zwei leicht. Die Autobahn war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Momentan findet noch die Reinigung der Fahrbahn ab, wo in großen Mengen Benzin ausgelaufen ist, eine Fahrspur ist jedoch wieder frei.

Bereits vergangenen Freitag hat sich an etwa der gleichen Stelle ein schwerer Unfall ereignet, allerdings auf der anderen Seite, in Fahrtrichtung Norden.

Wir berichten nach.

kfe

2 (1 vote)

Anzeige