Vermisster Mann in Klinik aufgetaucht

Nachdem sich die Polizei am Samstag dazu entschieden hatte, die Öffentlichkeit an der Suche nach dem Vermissten zu beteiligen, erreichten die Kulmbacher Polizei zahlreiche Anrufe und Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Suche wurden zwar ausgeweitet, jedoch blieb auch der Einsatz von Suchhunden vorerst ohne den gewünschten Erfolg.

Ein Arzt in einem Nürnberger Krankenhaus war auf die Suche aufmerksam geworden und holte bei der Polizei  Erkundigungen über seinen bisher unbekannten Patienten ein, teilt die Polizei am Montag mit.

Der Mann befindet sich derzeit in medizinischer Betreuung, die näheren Umstände seines zeitweiligen Verschwindens sind noch nicht geklärt.

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

"Die Suche wurden zwar ausgeweitet, ..." !!!