Unfall mit vier Fahrzeugen

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus Hof auf einen mit Handwerker besetzten Kleintransporter aus Bayreuth auf. Anschließend wurde der Kleintransporter auf einen vor ihm befindlichen Chevrolet geschoben, der im weiteren Verlauf auf einen Ford Fiesta geschoben wurde, der von einer 38-Jährigen aus dem Landkreis Hof gesteuert wurde.

Der 35-jährige Fahrer des Chevrolets aus dem Landkreis Kulmbach und ein 19-jähriger Handwerker aus Bayreuth wurden durch den Aufprall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 35 000 Euro. Der Unfallverursacher wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

red

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06