Unbequemer Gegner für Neudrossenfeld

Zur Vorsicht mahnt aber nicht nur, dass die Stiftländer dank ihrer drei Siege bereits zwei Zähler mehr auf dem Konto haben. Vielmehr waren sie bisher in allen sechs Vergleichen ein unbezwingbarer Gegner für den TSV (zwei Unentschieden, vier Niederlagen).

„Es ist überraschend, wie sie bisher auftreten. Sie spielen sehr konzentriert von hinten heraus und versuchen, mehr über Konter zum Erfolg zu kommen“, sagt TSV-Coach Werner Thomas. Das bestätigt auch das Torverhältnis von 6:4. Um die individuell sehr guten Manuel Dürbeck, Daniel Cavelius (mit drei Treffern bester Torschütze) habe man in Mitterteich eine sehr robuste junge Mannschaft aufgebaut. Neuzugang Andre Keilwerth, den Thomas ebenso wie seinen Gegenüber Andreas Lang vor zehn Jahren bei der SpVgg Selbitz unter seinen Fittichen hatte, habe zudem die Abwehr mit seiner Präsenz spürbar verstärkt. „Wir müssen wieder Druck aufbauen und sie 90 Minuten so beschäftigen, dass sie vielleicht erst gar nicht zu ihren Kontern kommen“, fordert der Neudrossenfelder Trainer.

Liste der Ausfälle wird länger

Doch die Liste der Ausfälle in seinem Kader wird immer länger. Nach Brand, Carl, Ehlert, Kolb, Piga und Pötzinger fehlen jetzt auch der privat verhinderte Levin Pauli und Alexander Günther, der sich am Mittwoch beim 2:1-Erfolg in Sonnefeld eine Zerrung zuzog. Beim Aufsteiger war der TSV durch ein unglückliches Eigentor früh in Rückstand geraten. „Es hat sehr schlecht angefangen gegen einen sowieso sehr tief stehenden Gegner. Gott sei Dank haben wir schnell ausgeglichen. In der zweiten Hälfte haben wir sie immer weiter zurückgedrängt und verdient gewonnen“, so Thomas.

Siegtorschütze war mit seinem ersten Treffer der vom Kreisligisten TSV Stadtsteinach gekommene Michael Hamacher. „Er hat eine gewisse Eingewöhnungszeit gebraucht. Es war gut für ihn und die Mannschaft“, meint der Coach, der angesichts der bisherigen Ergebnisse anfügt: „Vielleicht sollten wir es daheim angehen wie auswärts, uns ein paar Minuten eher treffen und mit dem Bus zum Gelände fahren.“

TSV Neudrossenfeld: Grüner, Reuther – Bargenda, Engelbrecht, Engelhardt, Gareis, Greef, Haack, Hacker, Hahn, Hamacher, Hilla, Möckel, Sahr, Taubenreuther.

Nicht bewertet

Anzeige