Teure Berufsschule

Ohne die ginge es aber auch nicht, wie Landrat Wolfgang Lippert verdeutlicht. „Wir müssen sowieso schon an allen Ecken und Enden sparen.“ Das Projekt wird etwa sechs Millionen Euro kosten und könnte eventuell eine Anhebung der Kreisumlage zur Folge haben, befürchtet der Landrat.

150 Absolventen

1800 junge Frauen und Männer, davon davon kommen drei Viertel nicht aus der Region, besuchen derzeit die Berufs- und Berufsfachschulen in Wiesau. In den nächsten zwei Jahren sind weitere fünf Klassen zu erwarten. Unter anderem für die 150 Absolventen der Fachschule für Hotel- und Tourismusmanagement oder die EDV-Schüler, die zu gefragten Fachinformatikern, Informatikkaufmännern und -frauen sowie Wirtschaftsinformatikern ausgebildet werden.

uf/Foto: red

Nicht bewertet

Anzeige