Stromausfall verzögert Staatsexamen

Nach Schätzungen einer Mitarbeiterin der Studentenzeitung „Tip“ waren zwischen 100 und 130 Studenten betroffen. Die Univerwaltung suchte einen Ersatzraum. Die Studenten konnten das dreistündige Examen mit Verspätung im naturwissenschaftlichen Trakt NW II schreiben.

Normalerweise muss das Examen in ganz Bayern um Punkt 8 Uhr beginnen. Ob diese zeitliche Verzögerung Auswirkungen auf das Examen hat, zum Beispiel weil die Studenten theoretisch von Kommilitonen anderer Universitäten Informationen zur Prüfung bekommen haben könnten, ist noch unklar.

An der Universität war am Montagnachmittag über die Pressestelle niemand mehr zu erreichen.

Nicht bewertet

Anzeige