Straße zwischen Mistelbach und Forkendorf offiziell eröffnet

Nicht ganz ein Jahr hatte der Bau von der Planung bis zur Fertigstellung gedauert. Der Beschluss zur Ausschreibung des Auftrages zum Neubau der 1560 Meter langen Straße, die zu 90 Prozent auf Geseeser Grund verläuft, war in der Geseeser Gemeinderatssitzung vom 14. Februar gefasst worden.

Am 8. Mai erfolgte die Auftragsvergabe an die günstigste Firma, deren Angebot 591.684 Euro betrug. Dank des günstigen Wetters musste die Straße nur für einen relativ kurzen Zeitraum voll gesperrt werden. Der Bau begann am 11. Juni und die Verkehrsfreigabe erfolgte am 24. August.

lul/Foto: Lippert

Nicht bewertet

Anzeige