Stadt hat jetzt ein Bildungsbüro

In Anknüpfung an die Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ ist das Bildungsbüro zentrale Koordinierungsstelle, Ansprechpartner und Unterstützer für alle Akteure, die im Bereich Bildung in der Stadt Bayreuth tätig sind, teilt die Stadt Bayreuth mit.

Die Ziele der zwei neuen Mitarbeiter im Bildungsbüro sind hoch gesteckt: Sie arbeiten unter anderem an einem Schulentwicklungsplan, der kommunalen Jugendhilfeplanung und am Aufbau einer unabhängigen Bildungsberatung. Im Rahmen von „Bildung integriert“ bereiten Hildermann und Göhring einen Bildungsbericht vor. Er dient der Information der interessierten Öffentlichkeit ebenso wie der politischen Entscheidungsträger und soll eine fundierte Diskussionsgrundlage für bildungspolitische Maßnahmen sein.

Die Bildungsmanager wollen die Zusammenarbeit mit allen Akteuren stärken. Hierzu ist unter anderem auch eine jährlich stattfindende Bayreuther Bildungskonferenz geplant. Das Bildungsbüro wird darüber hinaus eng mit der ebenfalls neuen Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte am Landratsamt Bayreuth, Verena Wurmser, kooperieren. Gefördert werden diese drei neuen Stellen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie über den Europäischen Sozialfonds.

 Kontakt: Bildungsbüro (BIB), Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth

Daniel Hildermann (Bildungsmonitoring), E-Mail: daniel.hildermann@stadt.bayreuth.de, Telefon 0921 251127  

Cornelia Göhring (Bildungsmanagement), E-Mail: cornelia.goehring@stadt.bayreuth.de, Telefon 0921 251126

red

3 (2 Stimmen)

Anzeige