Sieben Verletzte bei Unfall in Altenplos

Ein mit fünf Personen besetztes Fahrzeug wollte von Kulmbach kommend in Altenplos nach rechts in ein Wohngebiet abbiegen. Ein dahinterfahrender Fahrzeugführer aus Kulmbach übersah den Abbiegevorgang und fuhr auf das Fahrzeug auf.

Durch den Aufprall wurden sämtliche Fahrzeuginsassen, darunter drei Kinder im vorausfahrenden Auto, so schwer verletzt, dass sie einer Behandlung in den umliegenden Krankenhäusern zugeführt werden mussten.

Laut Polizei können lebendbedrohliche Verletzungen bei den sieben Personen zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die B 85 kurzfristig gesperrt werden.

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06