Sechs Verletzte nach Unfall

Wie die Polizei Bayreuth Land mitteilte, befuhr ein 62 Jahre alter Mann aus dem südwestlichen Landkreis Bayreuth mit seinem Ford die Bayreuther Straße in Fahrtrichtung Bayreuth. Beim Befahren einer Rechtskurve, der sog. Schlachthauskurve, verlor der Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen die Kontrolle über seinen Pkw und geriet auf die Gegenfahrspur. So schildert es die Polizei am Abend.

Der 62-Jährige stieß dann frontal mit dem Audi eines 46-jährigen Bayreuthers zusammen. Ein 31 Jahre alter Mann aus dem Raum Bayreuth, der direkt hinter dem Audi fuhr, konnte nicht mehr bremsen und fuhr daraufhin noch in die Unfallstelle hinein.

Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt sechs Personen leicht verletzt. Alle kamen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bayreuth. Der alarmierte Rettungshubschrauber musste nur notärztlich versorgen. Es entstand Sachschaden von schätzungsweise ca. 60 000 Euro. Die beteiligten Unfallfahrzeuge waren allesamt nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Warmensteinach und Oberwarmensteinach waren an der Unfallstelle zum Absichern und zur Abbindung von Betriebsstoffen eingesetzt.

Nicht bewertet

Anzeige