Schwer verletzt bei der Teufelshöhle

Ein Autofahrer war von Pegnitz in Richtung Forchheim unterwegs und wollte bei Pottenstein nach links zur Teufelshöhle abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Kradfahrer, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und frontal mit dem Auto kollidierte. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Biker so schwere Verletzungen zu, dass ein Rettungshubschrauber ihn ins Klinikum Bayreuth bringen musste. Zudem wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter eingeschaltet, der den Unfallhergang klären soll.

Diverse Rettungskräfte, Feuerwehr und die Polizei waren im Einsatz. Die Straße war auch Stunden nach dem Unfall noch gesperrt, die Feuerwehr leitete den Durchgangsverkehr um. sbr/hvd

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06