Reizgas im Landratsamt: 13 Verletzte

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hat der bisher noch unbekannte Täter am Vormittag offenbar Pfefferspray in einem Flur des Gebäudes versprüht. Die Mitarbeiter erlitten Reizungen der Augen sowie der Atemwege, eine Person kam ins Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Zum Motiv gibt es keine Erkenntnisse.

dpa

3 (1 vote)

Anzeige

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.