Radweg zwischen Seitenbach und Obernsees bis Sommerferien fertig

Die Kosten für das 4,2 Kilometer lange Teilstück – 900.000 Euro – trägt der Freistaat. Bei der Baustellenbesichtigung räumte Landrat Hermann Hübner ein: „In Oberfranken haben wir zu spät gemerkt, wie wichtig der Radverkehr ist. Als wir so weit waren, hatten andere Regionen schon die Millionen abgegriffen.“ Eine weitere Lücke soll bis 2014 auf der Strecke nach Creußen geschlossen sein.

red


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagausgabe (22. Juli) des Nordbayerischen Kuriers.

 

Nicht bewertet

Anzeige