Post baut neues Verteilzentrum

Beim offiziellen Spatenstich für die Baumaßnahme erläuterte Niederlassungsleiter Winfried Schnödt  die Gründe für die Investition – wir berichteten. Das neue Logistikgebäude sei auf weitere Zuwächse insbesondere im Paketbereich ausgerichtet und damit für die Zukunft gebaut.

2015 erste Kontakte zum Rathaus

Schon im Januar 2015 habe es erste Kontakte zum Rathaus gegeben. Das Verteilzentrum bedient vom Industriegebiet Lohe aus mit 25 Mitarbeitern ein Gebiet von 240 Quadratkilometern und von 9.000 Haushalten in vier Landkreisen und drei Regierungsbezirken, so Schnödt. Mit dem Neubau wird auch der gelbe Fuhrpark der Post zumindest im Stadtbereich sukzessive auf Stromfahrzeuge umgestellt. Entsprechende Stromtankstellen werden installiert. Über eine Aufwertung Auerbachs als Postzentrum freute sich der stellvertretende Auerbacher Bürgermeister Herbert Lehner. ⋌

Nicht bewertet

Anzeige