Parken: Anwohner verlangen Antworten

Leseberechtigung wird überprüft
Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Anmeldung

Haben Sie ein Abonnement oder einen noch gültigen Tagespass?

Diesen Artikel lesen

Einmalig 0,39 € zahlen und einen sofortigen Zugriff auf diesen Artikel erhalten.

Tagespass (1,09 €)
Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Lichtjahre von den Sorgen und Nöten des Wahlvolkes entfernt, hat man aus diversen Konfrontationen mit Bürgerinitiativen scheinbar nichts gelernt. Am "Pöbel" vorbeiregieren - das ist die Art und Weise wie in Bayreuth seit Jahr und Tag Stadtratspolitik gemacht wird. Die Bürgerinnen und Bürger der Birken können ein Liedchen von stadträtischer Intransparenz, Heimlichtuerei und Salamitaktik singen. Traurige Realität.
Am "Pöbel" vorbeiregieren kann aber nicht nur die Stadtpolitik sehr gut. Das ist ein "Phänomen" das bis ist die Bundespolitik praktiziert wird. Die Quittung (leider noch zu gering) bekam man dafür bei der letzten Wahl.
ÜBERALL DAS SELBE!. Am Volk vorbei! Wer "füttert" die denn? Wir.

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.