Opel-Haus Memmel stellt Insolvenzantrag

Jörg Memmel, Geschäftsführer der gleichnamigen Automobilfirma, wehrte sich vehement gegen Gerüchte, dem Pegnitzer Standort drohe die Schließung. Am Nachmittag dann gegen 17 Uhr kam per E-Mail eine Pressemitteilung: Memmel hat gestern am Amtsgericht Weiden die Eröffnung des Insolvenzverfahrens für die ganze Firma beantragt.

Gebrauchtwagenverkauf eingebrochen

Als Hauptgrund für die Probleme macht Geschäftsführer Memmel laut der Mitteilung den Preisdruck im Automobilsektor aus. Zudem sei der Gebrauchtwagenverkauf in den vergangenen Jahren als Folge der Abwrackprämie eingebrochen.

Foto: Trenz

 

Nicht bewertet

Anzeige