Nürnberger Messe verzeichnet Rekordumsatz

Mit 275 Millionen Euro lagen die Erlöse erstmals über der Viertel-Milliarden-Schwelle, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Messe Nürnberg profitierte davon, dass gleich mehrere umsatzstarke Messen in diesem Jahr stattfanden; manche Messen finden nur im Zwei-Jahres-Turnus statt.

Für das Jahr 2017 stellt sich die Messeleitung auf deutlich geringere Umsätze ein. «Nach dem Rekordjahr 2016 gilt es nun, betriebswirtschaftlich ein schmales Tal zu überwinden, ehe wir 2018 wie vorgesehen wiederum deutlich über eine viertel Milliarde Euro Umsatz erzielen werden», betonte Messe-Mitgeschäftsführer Peter Ottmann. Im kommenden Jahr gehe die Messe mit zehn neuen Veranstaltungen an den Start - die meisten auf ausländischen Messeplätzen wie Sao Paulo (Brasilien), Mumbai (Indien) und Mailand (Italien).

dpa

Nicht bewertet

Anzeige