Nach Schwächeanfall in Schaufensterscheibe

Die Fiesta-Fahrerin war stadtauswärts unterwegs, als sie die Herrschaft über ihren Kleinwagen verlor. Scheinbar führerlos überquerte das Auto erst auf der rechten Fahrzeugseite den Gehweg und streifte dann eine Hauswand. Danach überquerte der Kleinwagen die gesamte Hofer Straße nach links und krachte in den verglasten Eingangsbereich der dortigen Ergotherapiepraxis.

Dort kam der Fiesta zum Stehen. Die im Eingangsbereich befindliche Praxismitarbeiterin kam nicht zu Schaden. Auch die 79-jährige Fiesta-Fahrerin kam ohne schweren Unfallverletzungen davon. Sie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Den Blechschaden am Fiesta schätzt die Polizei auf mindestens 3000 Euro. Der Gebäudeschaden, samt zerborstener Glasfront und zerstörtem Praxismobiliar, dürfte zirka. 13.000 Euro betragen

red

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06