Nach Hofer Raubüberfall: Täter gesucht

Kurz nach 22 Uhr forderte der vermummte Unbekannte unter Vorhalt eines Messers von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute in Höhe von mehreren hundert Euro flüchtete der Mann in Richtung eines nahegelegenen Fußwegs.

Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Diensthund verlief ohne Ergebnis. Mit der Beschreibung des Tatverdächtigen und Lichtbildern der Überwachungskamera erhoffen sich die Kripobeamten Hinweise auf die Identität des Mannes.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

 

  • zirka 20 Jahre alt
  • geschätzte 170 Zentimeter groß und schlank
  • bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift „AREA SIXTY-TWO“, mittelblauer Arbeitshose mit schwarzen Stoffeinsätzen und dunklen Arbeitsschuhen
  • trug bei der Tat eine schwarze Sturmhaube sowie graue Handschuhe
  • sprach deutsch ohne Akzent

 

Personen, die sachdienliche Angaben, insbesondere zu dem gesuchten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden.

red

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

"Der Tatverdächtige ... sprach deutsch ohne Akzent" Sprach er hochdeutsch oder Dialekt?
Wenn man nun noch die Bilder vergrössern könnte ....