Mit Auto gegen Baum gekracht

Augenscheinlich unverletzt, aber unter Schock stehend, gab sie gegenüber der Polizei Auerbach an, sie habe einem Fuchs ausweichen wollen, der plötzlich die Fahrbahn querte. Dabei hat sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Unfallstelle wurde abgesichert

Die Feuerwehr Ranna sicherte die Unfallstelle ab und beseitigte zusammen mit der Feuerwehr Auerbach einen durchden Aufprall quer über die Straße gestürzten Baum und band ausgelaufenes Öl. Die Frau wurde vom Rettungsdienst, der zuerst an der Unfallstelle war, sicherheitshalber zur Untersuchung in die Sana Klinik Pegnitz gebracht.

Nicht bewertet

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06