Mann greift nach Streit zur Kettensäge

Im Verlauf des Streits näherte sich ein 37-jähriger Mitterteicher mit einer laufenden Motorsäge einer Personengruppe. Den anwesenden Passanten gelang es, den Angreifer zu Boden zu bringen und ihm die Motorsäge abzunehmen.

Hierbei zog sich ein 36-Jähriger leichtere Verletzungen zu. Der Motorsägen-Angreifer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Hier soll der Einfluss von Alkohol und Drogen ergründet werden. Es wird unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (red)

3 (1 vote)

Anzeige

Montag, 13. November 2017 - 11:06