Mann entgleist am Hauptbahnhof

Zunächst grölte er in der Schalterhalle herum und begab sich anschließend in die Fahrkartenausgabe. Dort beschimpfte er das Personal als Schwachköpfe und Volldeppen.

Auch gegenüber den hinzugerufenen Bundespolizisten vom Revier Bayreuth verhielt sich der Mann aus dem Steigerwald aggressiv und uneinsichtig.

Den Bundespolizisten gelang es nach einiger Zeit ihn zu beruhigen, so dass er seine Reise fortsetzen konnte. Der Grund der Entgleisungen dürfte an der kräftigen Alkoholisierung gelegen sein.

Seitens der Bundespolizei erwartet den Rüpel nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

red

Nicht bewertet

Anzeige