Luca Gläser verstärkt die Tigers

In Bayreuth wird Gläser seine ersten Schritte im Herrenbereich machen. „Ich hoffe und denke, dass ich mir mit harter Arbeit meine Einsatzzeiten verdienen kann und dementsprechend Eiszeit bekomme“, wird das Talent in einer Mitteilung zitiert. Sein Selbstbewusstsein zieht Gläser auch aus seiner sehr erfolgreichen Zeit als Nachwuchsspieler.

Drei Jahre ging der Stürmer zuletzt für die Jungadler Mannheim in der DNL aufs Eis – und holte mit ihnen dreimal die Deutsche Meisterschaft. In der abgelaufenen Spielzeit hatte er als Topscorer maßgeblichen Anteil am Erfolg. In 44 Partien schoss er 37 Tore und gab 34 Vorlagen. Beim Finalturnier in Bad Tölz wurde er als wertvollster Spieler ausgezeichnet.

Sein Talent stellt der gebürtige Erzgebirgler auch im Nationaltrikot unter Beweis. Seit der U16 wird er regelmäßig in deutsche Nachwuchs-Nationalteams berufen. Jetzt will Gläser bei den Tigers den nächsten Schritt machen: „Dass junge Spieler bei den Tigers gefördert werden und man ihnen die Chance gibt, Erfahrung zu sammeln, ist aus der letzten Saison bekannt. Das war einer der Hauptgründe, das Angebot anzunehmen.“

Nicht bewertet

Anzeige