Kein Führerschein - und dann ein Unfall

Das hätte er aber nicht dürfen, weil die praktische Prüfung noch ausstand. „Dies wäre vielleicht auch ohne Folgen geblieben“, wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wenn der 30-Jährige am Montag mit seinem Wagen nicht unverschuldet in einen Unfall in der Königsallee verwickelt worden wäre.

Für die Autofahrt ohne Führerschein wird sich der Mann vor Gericht verantworten müssen.

red

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.