IHK: Gabriele Hohenner soll Degen beerben

Am Montagabend hatte sich das Präsidium der Kammer getroffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Ergebnis: Am 24. Juli soll in einer IHK-Vollversammlung endgültig über die Nachfolge Degens entschieden werden. Vor allem eines ist dem Präsidium wichtig: schnelle Handlungsfähigkeit.

Geht es nach den Verantwortlichen, soll Gabriele Hohenner die neue starke IHK-Frau werden. Als stellvertretenden Geschäftsführer hat das Präsidium Wolfram Brehm im Auge.

Wie es in einer Mitteilung der Kammer heißt, seien beide sehr erfahren und dadurch auch für den verantwortungsvollen Job geeignet. In der Tat ist das Duo alles andere als unbekannt: Hohenner und Brehm agierten bereits als stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer. Vor wenigen Wochen wurde das Aus Christi Degens bei der IHK bekannt. Grund war unter anderem eine Meinungsverschiedenheit mit dem Präsidium, was die strategische Ausrichtung der IHK angeht.

red

3.5 (2 Stimmen)

Anzeige