Holzbohle durchschlägt Frontscheibe

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam der 47-Jährige bei dem Unfall nahe Seßlach mit einer Schnittwunde am kleinen Finger der linken Hand davon.

Das Vierkantholz war zusammen mit etlichen Holzbrettern von einem entgegenkommenden Lastwagen gefallen. Dessen 30 Jahre alter Fahrer hatte seine Ladung zwar mit Spanngurten gesichert.

Eine der Verzurrösen hielt dem Druck aber offenbar nicht stand. So löste sich der Spanngurt und die Holzladung machte sich selbstständig.

dpa

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.
Montag, 13. November 2017 - 11:06