Gasteig bekommt neuen Chef

In der anstehenden Sanierung des Hauses sieht er große Chancen: «Jetzt ist die Zeit für einen großen Wurf.» Er wolle das Kulturzentrum architektonisch offener und einladender gestalten. «Gleichzeitig müssen wir auch inhaltlich offener werden», sagte Wagner.

Wagner wurde 1969 in München geboren, studierte Jura in München und Paris und anschließend Gesang in Dresden und Mainz. Nach dem Referendariat in München arbeitete er als Rechtsanwalt und Sänger. Von 2005 bis 2011 war er Geschäftsführender Intendant des Stuttgarter Kammerorchesters, danach Geschäftsführender Direktor des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. 

Er löst Brigitte von Welser ab, die 18 Jahre lang Gasteig-Chefin war und jetzt in den Ruhestand geht. Mit mehr als 1700 Veranstaltungen und über 1,8 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Gasteig nach eigenen Angaben das größte Kulturzentrum Europas.

dpa

Nicht bewertet

Anzeige