Fotos: Bayreuther Abend

Klicken Sie auf die Bilder oder wischen Sie darüber um die Galerie anzuschauen.

5 (1 vote)

Anzeige

Kommentare

Wie immer eine schöne Veranstaltung. Aber dass die OB im Rahmen ihrer Rede nach meinem Empfinden absichtlich Altbürgermeister Dr. Michael Hohl nicht begrüßt hat, zeugt nicht gerade von Format. Es gibt genügend Gründe ihn nicht zu mögen, aber so ein Verhalten einer OB wäre nicht gerechtfertigt.
@f.a.n. Die OB hat, dem Protokoll entsprechend, die Ehrenbürger Mronz und Ponsel begrüßt, nicht die Alt-Oberbürgermeister.
Im Gegensatz zu Dr. Mronz ist Dr. Hohl kein Ehrenbürger der Stadt.

Hohl ist zudem noch aktiv als Stadtrat, wird er einzeln begrüßt, müsste Merk-Erbe auch alle anderen Stadträte namentlich begrüßen. Stattdessen begrüßt sie stellvertretend für alle Stadträte den jeweils anwesenden Bürgermeister/in.

Im Übrigen: Irgendwann ist es genug mit der Begrüßerei. Ich weiß von mindestens zehn weiteren Personen, die scharf darauf sind bei jeder Veranstaltung begrüßt zu werden.

Ich (und sicher auch viele andere) finde es jedenfalls angenehm, dass Oberbürgerin Merk-Erbe die Begrüßerei deutlich reduziert hat.
Ihre Erklärung ist sicherlich nachvollziehbar. Dafür danke ich Ihnen auch.
Einen kleinen Haken sehe ich dennoch: Dr. Mronz wurde als "Altbürgermeister" begrüßt und nicht als Ehrenbürger. Insofern wäre es konsequent gewesen Dr. Hohl auch namentlich zu erwähnen.
Wie gesagt, mir - und nicht nur mir - ist es eben aufgefallen. Ansonsten bin ich aber ebenso kein großer Freund von inhaltsleeren und ausufernden Grußworten.
Oberbürgermeisterin - so viel Zeit muss schon sein! -:)
@ f.a.n.: Auftragsarbeit?
Antwort: NEIN!
1. Ich bin kein Fan der OB, sie hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt.
2. Noch weniger bin ich ein Fan von Dr. M. Hohl. Ganz im Gegenteil.
3. Wurde dieses Thema auf dem Bayreuther Abend auch zwischen meinen Stuhlnachbarn diskutiert. Das hat mich erst zu diesem Kommentar veranlasst.
Die Veranstaltung war von 20.00 Uhr bis 23.50 Uhr kürzer als im Vorjahr (19.00 Uhr bis 1.30 Uhr). Außerdem fand sie nur auf einer Bühne (Europasaal) statt. 2016 waren auch Auftritte auf der Kleinkunstbühne und Open Air vor dem "Zentrum".
@f.a.n. dann ist das ja jetzt geklärt.
Da war der Fotograf nach drei Programmpunkten schon fertig!
Soll er sich bis 01:30 Uhr hinhocken?