Folgenreicher Melonenwurf

Bei Eintreffen der Streife konnten bereits mehrere verteilte Melonen auf der Fahrbahn festgestellt werden. Schnell wurden die Beamten fündig und stellten den Werfer zur Rede. Der 24-jährige gab an, eine Melone in Richtung seines Kumpels geworfen zu haben, dabei sei die Melone aus Versehen aus dem Fenster geflogen.

Ein freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Der durch den Melonenwurf entstandene Sachschaden muss laut Polizeiangaben erst noch geklärt werden. (red)

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Ist das in Coburg so üblich, seine Freunde mit Melonen zu bewerfen?