Feuer auf Recyclinghof

Als kurz nach 20 Uhr die ersten Kräfte der Feuerwehr in die Schwabacher Straße eilten, schlug ihnen auf dem Recycling-Gelände eine breite Feuerwand entgegen. Sechs große LKW-Schuttcontainer waren, eng nebeneinander stehend, in Brand geraten. Aufgrund des intensiven Brandes der voll beladenen Container wurden gleich zu Beginn des Einsatzes weitere Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Worzeldorf zur Unterstützung der Löschwasserversorgung nachalarmiert.

Bei den Löschmaßnahmen kam es kurzzeitig zu einer deutlichen Rauchentwicklung, die auch über das Recyclinggelände hinaus auszumachen war. Da die Container aber zügig mit Löschschaum abgedeckt werden konnten, war der Rauch nach kürzester Zeit verzogen, so dass auf eine Warnung der Umgebung verzichtet werden konnte.

Gegen 21:30 Uhr wurde von der Einsatzleitung „Feuer aus“ vermeldet. Durch das rasche und umfassende Eingreifen konnte das Überschlagen des Feuers auf weitere, in nächster Nähe stehende Container verhindert werden. Die Brandursache ist ungeklärt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei im Laufe des kommenden Tages geführt. Im Einsatz befanden sich kurzzeitig über 30 Kräfte der Feuerwehr.

5 (1 vote)

Anzeige