Festspiele: Heinz-Dieter Sense bekommt Vertrag bis 2016

Der ehemalige Chef der Deutschen Oper Berlin, Heinz-Dieter Sense, arbeitet seit 2013 als kaufmännischer Geschäftsführer für die Bayreuther Festspiele. Sein Vertrag sollte planmäßig nach der Festspielzeit 2015 enden - genau wie der von Eva Wagner-Pasquier, die zu diesem Zeitpunkt aus der Festspielleitung ausscheiden wird.

Bei der Mitgliederversammlung wurde eine weitere Personalie bekannt gegeben: Der lettische Regisseur Alvis Hermanis wird 2018 bei den Bayreuther Festspielen "Lohengrin" inszenieren.

red

Nicht bewertet

Anzeige