Festspiel-Karten ab 12. Februar erhältlich

Wie die Festspiel-GmbH in einer Pressemitteilung bekanntgibt, werden, wie schon 2016, für sämtliche Aufführungen der Festspiele Eintrittskarten online bereitgestellt über die Website der Bayreuther Festspiele.

Pro Kauf können insgesamt bis zu vier Eintrittskarten für eines oder mehrere Einzelwerke (Die Meistersinger von Nürnberg, Tristan und Isolde, Parsifal, Walküre IV) und/oder bis zu zwei Eintrittskarten für die Tetralogie Der Ring des Nibelungen erworben werden. Die Online-Sofortkauf-Tickets werden dem Käufer ab 18. April als PDF-Datei per E-Mail zum Ausdruck geschickt.

Um Zeit zu sparen, und damit die Chance eines Ticket-Erwerbs zu verbessern, ist bis Freitag, 10. Februar, eine Vorab-Registrierung im Ticket-Shop möglich. Für Fragen zum Verfahren des Ticket-Erwerbs, sowie zur Unterstützung bei eventuell auftretenden technischen Problemen, wird am 12. Februar von 10 bis 20 Uhr sowie am 13. Februar von 8 bis 18 Uhr eine Service-Hotline eingerichtet: Telefon-Nummer: 0921 / 78 78 800.

Schriftliche Anfragen erbittet die Festspielleitung an die E-Mail-Adresse ticket@bayreuther-festspiele.de. Diese werden ab 13. Februar gelesen und in der Reihenfolge ihres Eingangs beantwortet.   

red

Nicht bewertet

Anzeige