Falscher Polizist ruft in Hollfeld an

Er gab vor, in unmittelbarer Nachbarschaft mit Ermittlungen betraut zu sein. In diesem Zusammenhang stünde sein Name. Deshalb wären seine Wertgegenstände gefährdet. Weiter erkundigte er sich, ob ein Tresor vorhanden wäre. Nachdem der Angerufene das Gespräch an seinem Sohn übergab, legte der „falsche Polizeibeamte“ auf.

Bitte Vorsicht!

Hierbei handelt es sich offensichtlich um eine Betrugsmasche, wo am Ende vorhandene Wertgegenstände dem „falschen Polizeibeamten“ zur „sicheren Verwahrung“ anvertraut werden sollten.

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Tresor - mit einem "s". Gehört Rechtschreibung nicht mehr zur Journalistenausbildung ?