Fahrer und Beifahrer tauschen die Plätze

Das Fahrzeug fiel am Dienstagabend im Begegnungsverkehr auf und sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Bis die Beamten aufschlossen, war das Fahrzeug bereits am Straßenrand geparkt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der ursprüngliche Fahrer  nun auf dem Beifahrersitz, und der Beifahrer auf dem Fahrersitz Platz genommen hatte.

Fahrer ohne Führerschein

Der Grund des Wechsels stellte sich schnell heraus. Eine Überprüfung ergab, dass für den ursprünglichen Fahrer ein Fahrverbot vorgetragen war und er zu diesem Zeitpunkt kein Fahrzeug hätte führen dürfen. Gegen beide Personen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

red

4 (1 vote)

Anzeige