"Ex" rächt sich mit Streusalz

Die Geschädigte hatte laut Polizei eine Rechnung im mittleren dreistelligen Eurobereich bekommen, da sie angeblich 40 Säcke Streusalz zu je 25 Kilogramm erhalten haben soll.

Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, hatte nicht die junge Frau sondern ihr Ex-Freund die Ware bestellt und die Rechnung auf den Namen der Geschädigten ausstellen lassen.

1 (1 vote)

Anzeige

Kommentare

Schön zu wissen !?