Erste Regionalschau für Unternehmen im Fichtelgebirge

Ab sofort können interessierte Gewerbetreibende ihren Stand buchen, wie Wolfgang Fuhrmann, Geschäftsführer Oberfranken im Bund der Selbständigen, nun bei einer Infoveranstaltung im Hotel Schönblick mitteilte.

„Die Außenfläche ist schon gut gefüllt“, so Fuhrmann. In der Halle ist bei bislang zehn oder elf Ausstellern hingegen noch genügend Platz. Gesichert ist die Gewerbeschau nach Fuhrmanns Worten aber auch mit dem derzeitigen Interesse schon.

Organisatoren rechnen mit 3000 Besuchern

Der Geschäftsführer und Organisator stellte den Interessenten ausführlich das Konzept vor, das die Halle am Unterlinder Festgelände nutzt. Die, so heißt die am 15. und 16. September in Mehlmeisel-Unterlind geplante Premiere einer Leistungsschau der Wirtschaft für das Hohe Fichtelgebirge, soll ein Schaufenster für das sein, was die Region zu bieten habe. Man rechnet mit 3000 Besuchern, will mindestens 30 Aussteller gewinnen. Es wird eine Aktionsbühne geben, ein Moderator wird durch die zwei Tage führen. Und zur offiziellen Eröffnung am Samstag werden die Fichtelgebirgsmusikanten spielen, soviel steht fest.

Gesucht werden jedoch nicht nur weitere Aussteller, sondern auch Ideen für das Rahmenprogramm, wo unter anderem an einen ADAC-Rennsimulator und eine Modenschau gedacht ist. Wobei für Letztere allerdings noch kein Ausrichter gefunden werden konnte.

ju/Foto: red

Nicht bewertet

Anzeige