Erneut Bahnhof Kulmbach vollgeschmiert

Da derartige Sachbeschädigungen zuletzt gehäuft auftraten, bittet die Bundespolizei die Bevölkerung, Beobachtungen und verdächtige Wahrnehmungen zu melden.

Sachbeschädigung ist eine im Strafgesetzbuch enthaltene Straftat und kann zu empfindlichen Strafen führen. Täter müssen angerichtete Schäden zudem im Rahmen von Regressforderungen bezahlen.

Zeugenhinweise bitte an das Bundespolizeirevier Bayreuth richten; Telefonnummer 0921/871106-0.

3 (1 vote)

Anzeige