Entscheidung über höhere Beiträge vertagt

Mit der Entscheidung folgte der Gemeinderat dem Hummeltaler Gremium, das ebenfalls eine Vertagung beschlossen hatte. Die Gemeinden Heinersreuth und Hollfeld haben einer Erhöhung hingegen ihre Zustimmung versagt.

Man vermisse konkrete Aussagen dazu, was bei Erhöhung der Mitgliedsbeiträge die einzelnen Gemeinden zu erwarten hätten. Solange diese Informationen nicht vorliegen, könne und werde der Gemeinderat nicht abstimmen. Glashütten müsste zukünftig 5051 statt wie bisher 2165 Euro zahlen.

Ab 2013 sollen die Mitgliedsgemeinden statt bisher 1,50 Euro pro Einwohner 3,50 Euro zahlen.


Ausführlicher Bericht in der Mittwochsausgabe (1. August) des Nordbayerischen Kuriers.

akw/Symbolbild: pa

Nicht bewertet

Anzeige