Eindringling speist im ICE-Restaurant

Eine Mitarbeiterin des Bahn-Sicherheitsdienstes war auf den Mann aufmerksam geworden und hatte die Bundespolizei alarmiert, wie die Ordnungshüter mitteilten. Der 56-jährige Dortmunder hatte es sich demnach in einem Waggon bequem gemacht und sich dazu Essen aus dem ICE-Bordrestaurant besorgt.

Der Mann hatte sich am Samstagmorgen widerrechtlich Zutritt zu dem Schnellzug verschafft, der im Dortmunder Betriebsbahnhof der Deutschen Bahn abgestellt war.

Ermittlungen ergaben, dass der 56-Jährige bereits wiederholt in dem Betriebshof wegen Delikten aufgefallen war. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs ermittelt.

dpa

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentar schreiben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.