Einbrecher suchten Firmen in Selb heim

In der Zeit von Sonntag, 18 Uhr bis Montag, 7 Uhr drangen die Einbrecher in eine Firma in der Vielitzer Straße ein und stahlen Computer, Elektronikartikel und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro. Dabei fiel ihnen der Schlüssel eines Skoda Oktavia in die Hände. Der Wagen wurde im Bereich Wildenau gefunden. Bei einem weiteren Firmenanwesen in der gleichen Straße erbeuteten die Täter einen dreistelligen Eurobetrag.

Autohaus und Car-Service als weitere Orte des Verbrechens

Auf ein Autohaus in der Schlachthofstraße und einen „Car-Service“ am Goetheplatz hatten es die Einbrecher ebenfalls abgesehen. Hier lag die Tatzeit zwischen Samstag, 15 Uhr und Montag, 7 Uhr. Ein Navigationsgerät, ein Autoradio und Bargeld, ebenfalls im Wert von mehreren tausend Euro, stellten die Beute der Diebe dar. Bei allen Einbrüchen gingen die Täter mit brachialer Gewalt vor und erzeugten einen Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro. Ein Fachkomissariat der Kripo Hof hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

  • Wer hat am Wochenende, insbesondere in der Nacht von Sonntag auf Montag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen?
  • Wer hat den vorläufig gestohlenen gelben Skoda Oktavia mit dem Kennzeichen SEL-SL 880 im Bereich Selb fahren sehen und kann Angaben zu den Insassen machen?
  • Wer hat sonst Wahrnehmungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen. red
Nicht bewertet

Anzeige