Eimer voller Euromünzen im Internet versteigert

Wer heutzutage schnell an viel Geld kommen will, dem darf es an Ideenreichtum nicht mangeln. Denn Geld liegt nicht einfach so auf der Straße, jedoch schon eher im Internet, wie fünf kreative Wirbenzer in den vergangenen Tagen erkannten. In einer aufsehenerregenden Auktion auf der Internetplattform E-Bay versteigerten sie einen Eimer voller Geldmünzen.

Unter der Überschrift „Eimer voll Euromünzgeld“ wurde die Auktion am 12. Juli um kurz nach 20 Uhr zum Startpreis von einem Euro von ihnen ins Internet gestellt. Der Erlös: 12.250 Euro. Bei der Zählung der Münzen bei der Bank kam raus, dass sie einen Wert von 425,27 hatten. Gutes Geschäft.


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagausgabe (26. Juli) des Nordbayerischen Kuriers.

cp

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Mich würde interessieren, ob sie das Geld auch wirklich schon erhalten haben.