Drei Neuzugänge bei HaSpo-Männern

Bennet Mühe hat der neue Trainer Elmar Ehrich vom Bezirksoberligisten VfB Forchheim mitgebracht, während Benjamin Funke (MTV Stadeln) und der erst 20 Jahre alte Linkshänder Benjamin Termer (HG Amberg) zuletzt in der Landesliga Nord gespielt haben.

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Rückraumspieler Mühe und Funke das im Vorjahr stark abstiegsbedrohte und durch Abgänge unter anderem von Torjäger Wilhelm Becker geschwächte HaSpo-Team mit ihrer Körpergröße von 1,97 bzw. 1,90 m in jedem Fall körperlich verstärken. Mühe ist in den Plänen des Trainer zudem als neuer Abwehrchef vorgesehen, nachdem Kapitän Hannes Zerrenner studienbedingt zum Drittligisten SG Leipzig gewechselt ist. ⋌es

Nicht bewertet

Anzeige