Der Weihnachtsrausch von Kulmbach

Gemeinsam waren die beiden Frauen in der Oberen Stadt in Kulmbach. „Zum Frühschoppen“, teilten sie auskunftsfreudig mit. „Auf dem Zentralparkplatz steht es schon mal nicht“, scherzte ein Leser. Dieser wird bekannter Weise derzeit umfangreich saniert.

„Die Leute gaben uns gute Hinweise“, resümierten die autolosen Damen. Am Ende wurde es durch Freunde am Entenweiher gefunden. Es gibt bei Facebook eben nichts, was es nicht gibt. Positiv ist auf jeden Fall zu bewerten, dass das Auto stehen geblieben ist. Manch anderer wäre vielleicht nach Hause gefahren. In diesem Sinne: Noch frohe Weihnachten.

Nicht bewertet

Anzeige