Das Glashaus wird 20

Wer mindestens vier Veranstaltungen im Geburtstagsmonat besucht und die Eintrittsstempel sammelt, bekommt dafür ein schickes Glashaus-Bändchen. Ildikó Mod und Andreas Rohland haben sich viele Überraschungen zum 20-Jährigen einfallen lassen. Sie sind die Vorsitzenden des Trägervereins. Mit insgesamt 40 Helfern stellen sie Monat für Monat ein buntes Kulturprogramm auf die Beine. "Wir funktionieren mit einer Mischung aus Pseudodemokratie und Vorstandsdiktatur", lacht Andreas Rohland. Er bekräftigt, dass wirklich jeder mitmachen darf bei der Programmplanung: "Du kannst sehr schnell bei uns einsteigen. Erfahrene Mitglieder unterstützen die Neulinge beim Booking."

Der Glashaus-Auftritt: eine Auszeichnung

Was ist das für ein Verein, dessen Vorstandsmitglieder schon mal nachts mit dem Phon-Meßgerät über den Campus marschieren, um sicherzustellen, dass die Belästigung der Nachbarn im Rahmen bleibt? Das Glashaus ist als gemeinnütziger Verein organisiert. Vor zwei Jahren wurde er mit dem Kulturpreis der Stadt Bayreuth ausgezeichnet. Ganze zwei gebürtige Bayreuther arbeiten im Orga-Team mit, die anderen kamen zum Studium hierher. Diese bunte Mischung ist für Andreas Rohland auch der Grund dafür, dass das musikalische Programm so breit aufgestellt ist: "Wir kennen viele Bands, die in ihrer jeweiligen Heimat sehr beliebt sind." Ein Auftritt im Bayreuther Glashaus macht sich in der Band-Biografie ausnehmend gut.

"Kraftklub haben am Donnerstag angerufen"

Der unscheinbare Schuppen auf dem Campus ist auch deshalb beliebt, weil die Organisatoren unbürokratisch arbeiten: "Kraftclub haben am Donnerstag angerufen, ob sie am Samstag oder Montag auftreten können. Wir haben uns dann für den Montag entschieden," erinnert Andreas Rohland an das legendäre Konzert im September 2014 . Und lobt im selben Atemzug das Studentenwerk, dem das Gebäude gehört, und die Hochschulleitung, die den Verein großherzig unterstützt. Kein Wunder, wenn der Uni-Präsident selbst ein beliebter DJ ist.

Neben dem Konzertbetrieb gibt's im Glashaus noch den "Club der lebenden Dichter", die Open Stage (hier darf jeder auf die Bühne!), das sonntägliche Tatort-Gucken, Improtheater und Kinoabende. Tagsüber betreiben die Studenten mit ehrenamtlichen Helfern ein Café, in dem sie unter anderem Kaffee aus dem Weltladen, Bio-Tee und regionalen Honig anbieten.

HipHop, der weh tut

Zum 20. Geburtstag überwiegt bei den Organisatoren die Freude über das Erreichte. Doch es gab auch eine Zeit, da stand das Glashaus "auf der Kippe": 2008/09 war der Kassier des Vereins schlichtweg überfordert, sagt Andreas Rohland. Plötzlich war der Verein verschuldet: "Danach haben wir Partys organisiert, bei denen wieder Geld hereinkam." Und in diesem Jahr wurden bei einem Hiphop-Konzert die Fenster des Gebäudes beschädigt, weshalb vorerst auf diese Art von Veranstaltungen verzichtet wird.

Info: Die Geburtstagsfeier "20 Jahre Glashaus" am Sonntag mit Musik von "One Time Pad" und den Schalltwerk-DJs beginnt um 20 Uhr.

Wer Lust hat eine eigene Veranstaltung im Glashaus durchzuführen, mitzuarbeiten oder einfach mal nur reinzuschauen: der Glashaus e.V. trifft sich jeden Mittwoch um 18 Uhr im Glashaus. Es empfiehlt sich, bereits um 17:30 zu unserer Sprechstunde zu erscheinen.

Der Youtube-Kanal Klangfarben zeigt Videos von Künstlern, die im Glashaus gespielt haben.

5 (2 Stimmen)

Anzeige