Dachdecker schießt sich ins Bein

Der 37-Jährige führte laut Polizei Arbeiten auf einem Rohbau in Hutschdorf durch, als er sich mit einer Nagelpistole versehentlich einen neun Zentimeter langen Nagel ins Bein schoss. Dem Dachdecker war es daraufhin nicht mehr möglich, aus eigener Kraft das Dach zu verlassen, weshalb die Feuerwehr helfen musste. Die Wehrleute bargen den Verletzten mithilfe einer Drehleiter und in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz vom Dach des Gebäudes.

red

Nicht bewertet

Anzeige