Currywurst am ZOH Bayreuth

Anja Götz-Reif ist Geschäftsführerin im Fitnessstudio Freiraum, Astrid Kwias ist Chefin von Damenmoden Fabio, Markus Burucker ist Bassist und Sänger bei Huebnotix, und Engin Gülyaprak ist als Szene-Gastronom in der ganzen Stadt beliebt. Die vier sind miteinander befreundet und neuerdings auch Geschäftspartner: Sie haben ein Unternehmen gegründet, das „ein bisschen Hauptstadt nach Bayreuth bringen“ soll, wie Markus Burucker sagt.

Bude nach Berliner Vorbild

Die Idee sei in lustiger Runde entstanden: eine Currywurstbude nach Berliner Vorbild in Bayreuth aufzuziehen. Die Hauptstadt als Inspiration, aber die Umsetzung durch Bayreuther Handwerk. Die vier vom Checkpoint Charlie haben sich von mehreren Metzgern eine Testwurst fabrizieren lassen, ehe sie sich für ein Angebot entschieden haben. Die Soße für die Currywurst entsteht in der Küche einer Profiköchin, fein abgeschmeckt nach eigenem Rezept. Auch die Brötchen, die in Berlin „Schrippen“ heißen, werden von einem Bayreuther Bäcker geliefert.

Berliner Lifestyle für Bayreuth

„Ich sehe das als Experiment an“, sagt Markus Burucker: „Keiner von uns vieren ist auf den Kiosk angewiesen, da wir alle unseren Beruf haben.“ Sie alle mögen die Atmosphäre der hippen Großstadt, die „sogar London den Rang abgelaufen hat. Ganz Europa schaut zurzeit nach Berlin“, wie der Musiker sagt. Weil er und seine Band-Kollegen nach ihren Auftritten gelegentlich bei einer Currywurst entspannten, habe er überlegt, „diesen Lifestyle nach Bayreuth zu holen.“ Der Kiosk am Busbahnhof steht seit vielen Monaten leer. In kurzer Zeit wurde er zum Checkpoint Charlie umgebaut, der Kühlschrank mit Berliner Bier gefüllt und das Wurstrezept entwickelt. Mit einem Augenzwinkern sei es zu verstehen, wenn die Pommes auf der Speisekarte als „Alter Fritz“ annonciert werden – so wie das ganze Konzept ein bisschen ironisch anmutet.

Scharfe Soße "1-1-2"

Nach Berliner Vorbild soll die Soße für die Currywurst in verschiedenen Schärfegraden angeboten werden: „Wir beginnen mit ,Berliner Luft’ und ,Sonderzug nach Pankow’ und steigern uns allmählich bis hin zur höchsten Schärfe ,1-1-2’“, kündigt Markus Bururcker an: „Ich reihe mich etwa in der Mitte ein, ich bin ja selbst nicht so der Scharf-Esser“. Kunden, die im Checkpoint Charlie die extremen Schärfegrade probieren wollen, müssen volljährig sein und eine Verzichtserklärung unterschreiben.

Die Speisekarte ist übersichtlich: Neben Currywurst mit Brötchen oder Pommes gibt es noch Buletten – und natürlich Berliner Bier. „Wenn die Bayreuther Damen richtig shoppen gehen möchten, können sie sich vorher bei uns mit der „Schwangeren Auster“ stärken“, grinst Burucker: „Das ist Currywurst mit Prosecco“.

Treffpunkt für alle

Er selbst will weiterhin hauptberuflich mit Sixpack und Huebnotix unterwegs sein, „aber wenn es passt, stelle ich mich sicher auch mal in den Kiosk.“ Das Bayreuther Currywurst-Quartett will mit der Bude am „Bahnhof Z-O-Zoo“ Treffpunkt für „Leute jeder Couleur“ werden. Mancher habe sie vor dem Standort am Busbahnhof gewarnt, sagt Burucker. Andere hätten die Lage als toll bezeichnet: „Ich sehe das locker, denke, dass der Bayreuther Busbahnhof sogar selbst ein bisschen Großstadtflair besitzt.“

Überraschenderweise sei es unproblematisch gewesen, gastronomieerfahrene Mitarbeiter für den Kiosk zu gewinnen: „Schwieriger war, das Produkt zu unserer Zufriedenheit zu gestalten. Schließlich wollen wir keine Zutaten aus dem Industriespender anbieten.“

Info: Offiziell geht’s los am Montag, 2. Oktober. An diesem Sonntag feiern die vier vom Checkpoint Charlie von 16 bis 19 Uhr ein kleines Pre-Opening mit geladenen Gästen.

3.4 (5 Stimmen)

Anzeige

Kommentare

Eine echte Berliner Currywurst ist keine fränkische (rote) Fleischwurst sondern eine Dampfbrühwurst (eher weiß) und ohne Haut (Darm).
Alles gude zum Abbedid.
Ein echt niedlicher Haufen, und naja B...... ich sag lieber nichts
Ich sag auch lieber nichts.
...schließ ich mich an...
" die Brötchen, die in Berlin „Schrippen“ heißen," Das sind längliche Brötchen!!!
Bei dieser "ehrenwerten Truppe" vermisse ich nur noch Herren Reil, Hohl und Korn.
... Engin Gülyaprak mischt überall mit, wo es Profit geben könnte. Berlin in Bayreuth?
Braucht das Bayreuth? Eine SEHR gute Currywurst gibt es an der B 303 - Seehausparkplatz!
Auch die anderen Speisen sind hervorragend! Vormals stand er in Wunsiedel!
Guit getroffen Jacko.
Montag, 13. November 2017 - 11:06